Die Kultstätte (Erste Edition)

From WikiCarpedia
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Heretics and Shrines (1st edition) and the translation is 100% complete.


Allgemeine Informationen und Kommentare

Hans im Glück Almanach
Cult, Siege & Creativity
Count CultTiles.png

Die Kultstätten wurde ursprünglich von Hans im Glück in 2008 als Teil von Graf, König und Konsorten veröffentlicht.

Die Karten wurden auch in Spielbox (Hans im Glück Almanach) in 2008 nachgedruckt, aber mit einem anderen Erweiterungssymbol (Spielbox-Logo anstatt einer Krone) und einigen Figuren für ein anderes HiG-Spiel, Steinzeit. Die Regeln für diese Version der Erweiterung sind die gleichen wie für die Ausgangsversion.

Schließlich wurde es von Rio Grande Games (2008) als Teil von Kult, Siege and Creativity zusammen mit einer zusätzlichen Landschaftsfliese (crfr), 4x Siege Karten und 2x leere Karten, damit der Käufer seine eigenen Karten-Layouts erstellen kann, veröffentlicht. Sie Regeln waren wieder identisch sind.

Inhalt

  • Graf, König und Konsorten: 5 neue Karten (Erweiterungssymbol: Krone)
  • Cult, Siege and Creativity: 6 neue Karten (kein Erweiterungssymbol)
  • Spielbox: 5 neue Karten (Erweiterungssymbol: Petagon)

Regeln

Vorbereitung

Die Karten werden mit den anderen Karten gemischt. Diese Erweiterung wurde entwickelt für das Carcassonne Grundspiel.

Legen der Karten

Die Kultstätten werden wie ein Kloser angelegt und bewertet. [1] Eine Kultstätte darf jedoch nicht so gelegt werden, dass es an mehrere Klöster angerenzt. [2] Ebenso darf ein Kloster nicht so platziert werden, dass er an mehrere Kultstätten angrenzt. [3] [4] [5]

Setzen eines Gefolgsmanns

Ein Gefolgsmann, der auf einer Kultstätte eingesetzt wird, wird als Ketzer bezeichnet. Wenn ein Spieler eine Kultstätte direkt (horizontal, vertikal oder diagonal) neben einem Kloster anlegt[6] eines anderen Spielers [7] und einen Ketzer dazu einsetzt, wird dem Mönch eine Herausforderung gestellt. [8] Das Gleiche gilt, wenn ein Mönch in ein Kloster direkt neben einem Ketzer gebracht wird. [9] Es ist auch möglich, den eigenen Mönch oder Ketzer herauszufordern. [10]

Wenn ein Spieler eine Kultstätten-Karte anlegt, kann er wie üblich einen Gefolgsmann auf die Wiese, die Straße oder den Stadtteil der Karte anstatt auf die Kultstätte selbst einsetzen. [11]

Wertung

Wird durch das Anlegen einer Kultstätte-Karte eine Wertung (z.B. Kloster, Strasse, Stadt usw.) ausgelöst werden diese nach den üblichen Regeln gewertet.

Die Herausforderung

Bei der Herausforderung geht es darum, wer zuerst sein Gebäude fertig stellen kann. [12] [13]

Der Spieler, der sein Bauwerk zu beendet, erhält 9 Punkte, [14], während der andere Spieler nichts bekommt. [15] [16] Beide Anhänger werden dann an ihre Besitzer zurückgegeben. [17]

Endwertung

Ist eine Herausforderung bis zum Ende des Spiels nicht gelöst, erhalten beide Spieler die üblichen Punkte für unvollständige Klöster.

Haus-Regeln

Um den Einsatz einer Herausforderung zwischen Kultstätten und Klöstern zu erhöhen und es lohnender zu machen, die Chance zu riskieren, keine Punkte zu bekommen, erhält der gewinnende Herausforderer die Punkte für beide Gebäude, während der Verlierer immer noch nichts erhält. Wenn man aggressiveres Spiel fördert, könnte der Herausforderer der Einzige sein, der um die Belohnung spielt. (Danke an youtch und andere; danke an RationalLemming und an avt104981 für den Hinweis, dass dies nicht zu 18 Punkten führen kann).

Karten Verteilung

Anzahl Karten: 5 (Graf, König und Konsorten)

Count Cult C1-01.pngx1
Count Cult C1-02.pngx1
Count Cult C1-03.pngx1
Count Cult C1-04.pngx1
Count Cult C1-05.pngx1

Anzahl ##karten: 6 (Cult, Siege and Creativity) wie oben plus :

Count Cult C1-06.pngx1

Anzahl Karten: 5 (Spielbox Edition)

Count CultSB C1-01.pngx1
Count CultSB C1-02.pngx1
Count CultSB C1-03.pngx1
Count CultSB C1-04.pngx1
Count CultSB C1-05.pngx1

Referenzen

Für Lizenzen und Erklärungen besuche Icons page.

  1. Icon Open Book.png Ein Ritter in einer belagerten Stadt von den Katharer. kann über eine Kultstätte entkommen, wie bei einem Kloster. Die Kultstätten sind größtenteils identisch mit den Klöstern. Das gilt auch für die Flucht.
  2. Mit anderen Worten, eine Kultstätte kann nicht an mehre Klöster angrenzen und umgekehrt.
  3. Icon Open Book.png Frage: Kann ich eine Kultstätte so anlegen, dass er ein Kloster in die Nähe mehrerer Schreine zwingt? Welche Wirkung hat das? Antwort:Es führt zu enormen Problemen, wenn mehrere Klöster und Kultstätten nebeneinander stehen. Mit anderen Worten, nein, man kann eine Kultstätte nicht so platzieren.
  4. Die Regeln, die das Anlegen von Klöstern neben bereits platzierten Kultstätten einschränken, schränken auch das Anlegen von Abteien ein.
  5. Icon House Black.png Da die Probleme entstehen, wenn es mehrere gleichzeitige Herausforderungen gibt, könnte man das Anlegen weiterer Kultstätten oder Klöster in dem Gebiet zulassen, solange keine Gefolgsmänner auf diesen Klöstern/Kultstätten angelegt werden (d.h. es gibt keine weiteren Herausforderungen).
  6. Ein Schrein kann eine Abtei herausfordern und umgekehrt, denn die Abtei ist auch ein Kloster.
  7. Icon Double Arrow Black.png Die RGG Version von "Graf, König und Konsorten" ändert dies zu "Wenn ein Ketzer auf einer Kultstätte gesetztz wird, der (orthogonal oder diagonal) an ein besetztes Kloster angrenzt, tritt eine Herausforderung auf". Da der Teil über "einen anderen Spieler" entfernt wurde, wurde der letzte Satz in diesem Absatz über den eigenen Mönch/Ketzer überflüssig und ebenfalls entfernt. (12/2013)
  8. Icon World Black.png Beim Spielen mit Deutsche/niederländische Klöster kann ein Abt nicht in eine Herausforderung mit einem Ketzer auf einer Kulststätte verwickelt werden, da die beiden Bewertungsmechanismen völlig unterschiedlich sind (das Kloster des Abtes wird nie fertig gestellt, so dass der Ketzer immer gewinnen würde). (5/2014)
  9. Icon Double Arrow Black.png Die RGG Ausgabe von Big Box 2 fügt hinzu: "Das heißt, der Mönch muss den Ketzer herausfordern.
  10. Dieser Satz wird in der Version RGG weggelassen.
  11. Icon Double Arrow Black.png Die Version RGG fügt hinzu, dass ein Spieler auch "wählen kann, ob er überhaupt keinen Anhänger auf der Karte platziert".
  12. Icon Open Book.pngWenn die platzierte Karte sowohl den Schrein als auch das Kloster vervollständigt, hat niemand das Gebäude zuerst fertig gestellt, und beide erhalten die Punkte.
  13. Icon Open Book.pngFrage: Stell dir vor, ich habe ein unbesetztes Kloster neben einer besetzten Kultstätte. Ich platziere eine Karte mit einem Zaubergang, das beide Gebäude vervollständigt, und entscheide mich dafür, den Zaubergang zu benutzen, um einen Mönch in das Kloster zu entsenden. Ist das eine Herausforderung, und wenn ja, wer gewinnt? Antwort: Dies ist eigentlich eine ungültige Platzierung des Gefolgmanns - der Zaubergang kann nicht verwendet werden, um einen Gefolgsmann auf ein fertiges Feature zu platzieren (und das Kloster gilt als abgeschlossen, bevor Gefolgsmänner gesetzt werden). So kann es keine Herausforderung geben, und der Ketzer bekommt 9 Punkte. (aktualisiert 7/2014)
  14. Icon Double Arrow Black.png Die Ausgabe RGG fügt hier eine Klarstellung hinzu: "Sobald eine Herausforderung erklärt wurde, erhält der Spieler (von den beiden, die an der Herausforderung beteiligt sind), der zuerst seine Kultstätte oder sein Kloster fertig stellt, wie gewohnt 9 Punkte."
  15. Icon Open Book.png Frage: Wenn sich die Fee auf der gleichen Karte, wie der verlorene Ketzer oder Mönch in einer Herausforderung befindet, erhält der Spieler dann noch den Bonus von 3 Punkten? Wenn eine Herausforderung gelöst wird (d.h. wenn jemand gewonnen hat), werden beide Gefolgsmänner an den Spieler zurückgegeben, so dass niemand neben der Fee steht[Zum Zeitpunkt, an dem eine Herausforderung gelöst wird und ein Teilnehmer Null "bewertet", wird das Gebäude, in dem sich der Teilnehmer befindet, unvollständig sein. Streng genommen nimmt dieser Teilnehmer also nicht wirklich an einer "Wertung" teil, so wie ein Spieler ohne die Mehrheit in einer Stadt die Bonuspunkte tut und so nicht erhält.]
  16. Icon Open Book.png Frage: Sagen wir, ich habe einen Ketzer, der sich mit einem Mönch an einer Herausforderung beteiligt, und ich lege die Karte, die das Kloster des Mönchs vervollständigt, so dass der Mönch 9 Punkte erhält und ich 0 Punkte erziele. kann ich in diesem Fall noch einen Gefolgsmann nach Carcassonne bewegen? Antwort: Ja, ausgelöste Wertung, keine Punkte erhalten: Bedingungen erfüllt.
  17. Icon Open Book.png Wenn eine Herausforderung gelöst ist, werden sowohl der Mönch als auch der Ketzer aus dem Spiel genommen. Wenn dadurch eines der Gebäude unvollständig bleibt, kann es mit einem Zaubergang oder einem Gefolgsmann aus Carcassonne wieder besetzt werden.