Der Tunnel (Erste Edition)

From WikiCarpedia
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page The Tunnel (1st edition) and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎italiano

Allgemeine Informationen und Kommentare

Spielbox Ausgabe 6 2009
Erweiterungs-Symbol

Ursprünglich veröffentlicht in Spielbox in 2009.[1]

Inhalt

Tunnel-Marker
  • 4 Karten
  • 12 Tunnel-Marker

Regeln

Vorbereitung

Die vier Karten werden mit denen des Grundspiels gemischt. Jeder Spieler erhält die Tunnel-Token entsprechend seiner Farbe. In Spielen mit zwei Spielern kann jeder Spieler drei Sätze von Token verwenden; in Spielen mit drei Spielern kann jeder Spieler zwei Sätze verwenden.[2]

Es gelten alle Regeln des Grundspiels, mit den folgenden Ergänzungen.

Spielablauf

Beispiel

Tunnel mit Marken beanspruchen

Während des Zugs, [3] Ein Spieler kann einen seiner Tunnel-Marker auf jeden derzeit nicht unbesetzten [4] Tunnelöffnung, auch auf der gerade gelegten Karte. Unabhängig davon bleiben die Regeln für das Setzen eines Gefolgsmanns gleich. [5]

Wann ist ein Tunnel fertiggestellt?

Solange es keine Tunnelmarke gibt, die eine Tunnelöffnung beansprucht, ist die zu ihr führende Straße "abgebrochen", ohne vollständig zu sein. [6] Die Straße bleibt unvollständig, auch wenn eine Tunnel-Marker auf die Karte gelegt wird. Nur wenn das zweite gleichfarbige Tunnel-Token auf einer anderen nicht beanspruchten Tunnelöffnung platziert wird (die sich auf derselben Karte befinden kann oder auch nicht), werden die Tunnel-Ein- und -Ausgänge definiert und der Tunnel beendet. [7] Die Straße verläuft dann unterirdisch durch den Tunnel, wird aber nicht am Tunnelausgang fertiggestellt. Die Straße wird auf die übliche Weise fertig gestellt, z.B. durch Erreichen einer Kreuzung.

Die Farbe der Tunnel-Token ist nur für die Verbindung zweier Tunnelöffnungen von Bedeutung. Tatsächlich ist der Tunnel für jedermann zugänglich, zum Beispiel kann ein Wegelagerer anderer Farbe eine Straße durchqueren, die durch einen fertigen Tunnel führt. Im Extremfall kann eine Straße mehrmals hintereinander unter die Erde führen.[8]

Wertung

Es werden nur die sichtbaren Abschnitte einer fertiggestellten Straße bewertet.[9]

Die folgende Sequenz würde beispielsweise 6 Punkte bringen (oder 12 mit einem Wirtshaus):

  1. Karte mit einer Straße, die von einem Stadttor führt.
  2. Karte mit einer kurvenreichen Straße
  3. Karte mit einem Tunnelportal
  4. Karte mit einem Tunnelausgang
  5. Karte mit einer geraden Straße
  6. Karte mit einer Kreuzung

Nach Wertungen bleiben die Tunnel-Marker dort, wo sie sind, so dass maximal fünf Tunnel (oder sechs mit Tunneln aus anderen Erweiterungen) gebaut werden können.


Andere Erweiterungen

Karten aus anderen Erweiterungen, wie Burgfräulein und Drache und Abtei und Bürgermeister, die auch Tunnel darstellen, können auch mit den Regeln für die Tunnelerweiterung Spielbox verwendet werden; als solche können die Öffnungen mit Tunnel-Markern beansprucht werden. In diesem Fall gilt die durch den Tunnel führende Straße entgegen den angegebenen Regeln nicht als kontinuierlich.

Karte von Burgfräulein und Drache mit Tunnel
Karte von Abtei und Bürgermeister mit Tunnel

Karten Verteilung

Anzahl Karten: 4

Tunnel C1 Tile 1.jpgx1
Tunnel C1 Tile 2.jpgx1
Tunnel C1 Tile 3.jpgx1
Tunnel C1 Tile 4.jpgx1

Referenzen

Für Lizenzen und Erklärungen besuche Icons page.

  1. Icon Double Arrow Black.png Für Der Tunnel haben wir drei Regeln, auf die wir uns stützen können: die ursprünglich in Spielbox veröffentlichten, eine Reihe auf der Website von Hans im Glück und darauf aufbauend eine englische Übersetzung auf der Spielbox-Website. Ich habe die von Hans im Glück als Grundlage für diesen Abschnitt verwendet, obwohl ich bei Bedarf auf Unterschiede zwischen den Versionen hinweisen werde.
  2. Icon Double Arrow Black.png Die in der Spielbox veröffentlichten Regeln besagen, dass bei Spielen mit zwei Chips jeder von ihnen zwei Sätze Chips nehmen kann.
  3. Icon World Black.png Eine bestimmte Zeit während des Zuges wird nicht angegeben, was darauf hinweist, dass der Marker jederzeit während des Zuges platziert werden kann. (10/2014)
  4. {{{IconWorld}}} platzieren. Die Regeln sagen "unbesetzt", aber ich denke, es lohnt sich, zwischen der Besetzung (mit einem Gefolgsmann) und der Beanspruchung (mit einem Marker) zu unterscheiden.
  5. Icon Double Arrow Black.png Dieser letzte Satz kommt nicht in der veröffentlichten Spielbox vor; er stellt klar, dass ein Spieler sowohl einen Gefolgsmann setzen als auch ein Tunnel-Marker in der gleichen Runde platzieren kann.
  6. Icon Double Arrow Black.png Dieser und der nächste Abschnitt werden von den in der Spielbox veröffentlichten Regeln stark überarbeitet und klärt eine Reihe von Fragen.
  7. Icon World Black.png Die Regeln erwähnen nur, dass die Tunnelein- und -ausfahrt "definiert" sind, aber ich halte es für sinnvoll, zwischen einer Straße, die fertig gestellt wird, und einem Tunnel, der fertig gestellt wird, zu unterscheiden. Die englische Übersetzung der Spielbox ist nicht so verwirrend.
  8. Icon World Black.png Die englischen Spielregeln fügen hinzu, dass eine Straße "[pass]hinter anderen Straßen unter der Erde vorbeigehen kann." Ich bin geneigt zu denken, dass dies eine Fehlübersetzung von "hintereinander" oder "in Folge" ist."
  9. Icon World Black.png Es erscheint logisch, dass, wenn sich der "Eingang" und der "Ausgang" eines Tunnels auf derselben Kachel befinden, sie nur als ein einziger Punkt für die Bewertung zählen sollte, so wie zwei Segmente einer Stadt auf einer einzigen Kachel nur als 1 Kachel für die Bewertung zählen. Obwohl nicht ausdrücklich angegeben, wird die fertige Straße mit Tunnelmarken während der normalen Bewertungsphase bewertet, da die Regeln nichts anderes angeben. (10/2014)