Das Phantom (Erste Edition)

From WikiCarpedia
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page The Phantom (1st edition) and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎français • ‎italiano


Allgemeine Informationen und Kommentare

Ursprünglich erschienen bei Hans im Glück in 2011. [1]

Das Phantom ist die bisher einzige Erweiterung, die völlig editionsunabhängig ist, da sie sowohl mit der First Edition als auch mit der Second Edition Carcassonne verwendet werden kann.

Diese Erweiterung wurde für das Grundspiel entwickelt. Die Regeln des Grundspiels gelten unverändert. Es kommen nur die unten aufgeführten Regeln dazu.

Spielmaterial

Phantom figure.png
  • 6 neue durchsichtige Gefolgsmänner in 6 Farben [2]
Figure Phantoms C1.png

Regeln

Vorbereitung

Jeder Spieler erhält das Phantom seiner Farbe - das violette Phantom gehört dem grauen Spieler (Erste Edition) oder dem rosa Spieler (Second Edition).

Legen der Karten

Diese Erweiterung enthält keine Karten.

Setzen eines Gefolgsmanns

Nach dem Legen einer Karte kann der Spieler das Phantom als zweiten Gefolgsmann (auf eine andere Strasse, Stadt, Wiese...) setzen. [3] So kann der Spieler in einem Zug zwei Gefolgsmänner auf zwei verschiedene Gebiete der gerade gelegte Karte platzieren. Wenn das Phantom wieder in dem Vorrat des Spielers ist, kann er in einer späteren Runde auf die gleiche Weise wieder eingesetzt werden.

Phantoms with box.png

Wie bei einem normalen Gefolgsmann kann das Phantom auch als einziger Gefolgsmann in einer Runde eingesetzt werden, und der Phantomnachfolger zählt immer als normaler Nachfolger.

Wertung

Der Phantom-Gefolgsmann wird wie ein normaler Gefolgsmann gewertet.

Schlusswertung

Der Phantom-Gefolgsmann wird so bewertet, als wäre er ein normaler Gefolgsmann.

Andere Erweiterungen

 Icon Open Book.png Question: Muss das Phantom nach einem Gefolgsmann platziert werden, oder kann er zusätzlich zu einem Nicht-Gefolgsmann platziert werden?

Answer: Das Phantom kann auch als zweite Figur neben dem Baumeister, dem Schwein oder jeder anderen Figur platziert werden, wie z.B. die Bewegung der Fee oder die Platzierung eines Turmstücks.

  • Exp. 2 - Händler & Baumeister (Erste Edition) / Händler & Baumeister (Zweite Edition):
    • Icon Open Book.png Das Phantom kann nicht kann gesetzt werden, und danach der Baumeister oder das Schwein auf dem gleichen Gebiet in der gleichen Runde gesetzt werden. Der Baumeister [oder das Schwein] muss als zweite Figur in einem Gebiet [d.h. nach einem Gefolgsmann] platziert werden, aber das Phantom ist immer die letzte Figur, die in einem Zug platziert wird. Wenn das Phantom die erste Figur in einem Zug ist, kann keine weitere Figur eingesetzt werden. Wenn also ein Phantom [als Haupt-Gefolgsmann] auf ein Gebiet gesetzt wird, könnte der Baumeister frühestens in der nächsten Runde eingesetzt werden.
    • Icon Open Book.png Das Phantom kann als zweite Figur zu speziellen Figuren wie dem Schwein und dem Baumeister gestellt werden.
  • Exp. 3 - Burgfräulein & Drache (Erste Edition) / Burgfräulein & Drache (Zweite Edition):
    • Icon Open Book.png Das Phantom kann als zweite Figur neben eine neutrale Figur wie der Fee gestellt werden.
    • Icon Open Book.png Das Legen einer Burgfräulein-Karte mit der Entfernung eines Ritters aus der Stadt kann nicht kann als erster "Teil" gespielt werden um anschließend das Phantom zu setzen (z.B. in die nun verlassene Stadt). Gemäß den Regeln für das Burgfräulein gilt: "Wenn ein Ritter aus der Stadt entfernt wird, darf der Spieler keine beliebige andere Figur einsetzen oder ziehen". [Diese Kombination wäre zu mächtig, um das Stehlen von Städten zu erlauben. – ed.]
    • Icon Open Book.png Ein Phantom kann einen Zaubergang benutzen. Ein Gefolgsmann UND das Phantom können nicht in einem Spielzug durch den Zaubergang gehen - Sie müssen sich für den einen oder den anderen entscheiden. Der Grund dafür ist, dass der Zaubergang als ein Gebiet behandelt wird und das Phantom ein normaler Anhänger ist. Wenn der erste Gefolgsmann auf den Zaubergang gesetzt wird, beansprucht er dieses (und wird dann auf ein Gebiet auf einer anderen Karte verschoben). Das Phantom kann nicht auf diesem Zaubergang gesetzt werden, weil es ein verwendetes Gebiet ist. (1/2013)
    • Icon World Black.png Ein Gefolgsmann und ein Phantom können auf verschiedenen Karten eingesetzt werden, wenn einer davon einen Zaubergang benutzt.

 Icon Open Book.png Question: Wenn eine Karte mit einem Zaubergang gespielt wird, darf der erste Gefolgsmann zur Karte selbst gehen und das Phantom durch den Zaubergang (oder umgekehrt)? Mit anderen Worten: Können Figuren auf 2 getrennten Gebieten (einem Zaubergang und einem anderen Gebiet) eingesetzt werden und auf verschiedenen Karten landen?

Answer: Ja, es gibt eine zweite separate Platzierungsphase, unabhängig von der ersten. Sie können mit einem Gefolgsmann tun, was Sie tun können. Sie können natürlich auch ein anderes Ziel/eine andere Aktion wählen.

  • Exp. 4 - Der Turm (Erste Edition) / Der Turm (Zweite Edition):
    • Icon Open Book.png Das Phantom kann als zweite Figur zu einer neutralen Figur, z.B. einem Turmstück, gestellt werden.
    • Icon Open Book.png Ein Phantom kann auch auf Bereiche wie z.B. einen Turm gespielt werden - das Phantom ist nicht auf die Platzierung auf dem gerade gelegten Karte beschränkt. (11/2013)
    • Icon Open Book.png Sie können einen Gefolgsmann auf einen offenen Turm setzen, um ihn zu schließen, und dann das Phantom in einen Bereich platzieren, der jetzt sicher ist, weil der Turm geschlossen ist.
  • Exp. 10 - Manege frei (2. Edition):'
    • Icon Locked Red.png Da Phantome als normale Anhänger arbeiten (mit unterschiedlichen Platzierungsregeln), würde die Auslegung der Regeln es Ihnen erlauben, sie als Akrobaten zu platzieren.
Aufgrund der besonderen Eigenschaften von Akrobaten-Pyramiden können sie von mehreren Anhängern gleichzeitig besetzt werden, wobei sie vollständig werden, wenn sie von drei Anhängern besetzt sind. Das bedeutet, dass eine Akrobatenpyramide, wenn sie nicht fertig gestellt ist, von mehreren Gefolgsleuten in werden kann, die verschiedenen Spielern gehören. Diese Lockerung der üblichen Setzungsregeln würde es den Spielern erlauben, einer Akrobatenpyramide im selben Zug sowohl einen normalen Anhänger als auch ein Phantom hinzuzufügen. Es ist zu beachten, dass das Phantom als zweite Figur zum gleichen Merkmal platziert würde. Dies mag seltsam erscheinen, da Phantome aufgrund der üblichen Platzierngregeln für Merkmale standardmäßig als zweite Figur zu einem zweiten Merkmal platziert werden können.
Eine offizielle Klarstellung ist erforderlich.
  • Das Schicksalsrad (Erste Edition):
    • Icon Open Book.png Ein Phantom kann in den Bereichen wie dem Schicksalsrad gespielt werden - das Phantom ist nicht auf die Platzierung auf der gerade gelegten Karte beschränkt. (11/2013)
  • Mini #1 - Die Fluggeräte (1. Edition) / Die Fluggeräte (2. Edition):
    • Icon Open Book.png Ein Phantom kann ein Flieger sein. Wenn Sie jedoch zuerst einen normalen Anhänger als Flieger verwenden, kann die zweite Figur (das Phantom) das Fluggerät nicht verwenden. Das Fluggerät ist ein Gebiet, so dass die Beanspruchung des Fluggerätes mit der ersten Figur verhindert, dass das Phantom es ebenfalls beansprucht. Daher kann das Phantom in dieser Situation nur auf einer Straße oder auf der Wiese platziert werden.

Referenzen

Für Lizenzen und Erklärungen besuche Icons page.

  1. Die Originalübersetzung des Deutschen für diese Erweiterung war The Entourage.
  2. Die 6 Phantom-Meeples werden zusammen in einer großen, lichtdurchlässigen, meeple-förmigen Kunststoffbox geliefert, von der es auch sechs Farben gibt.
  3. Icon Open Book.png Das Phantom wird wie ein normaler Gefolgsmann gesetzt.